systematics NETWORK SERVICES

SNS & ENSO AG

Um SNS zukünftig noch besser im Gesamtunternehmen einzubinden hat der Aufsichtsrat der ENSO AG am 23.05.2019 beschlossen, dass zum 1.07.2019 ein Betriebsübergang aller SNS-Mitarbeiter zur ENSO AG erfolgt. Alle mit unseren Kunden vertraglich vereinbarten Leistungen werden selbstverständlich auch nach dem 1.07.2019 in vollem Umfang durch SNS / ENSO erbracht.

Änderung in der Geschäftsführung

Lutz Bohrisch beendet seine Tätigkeit als Geschäftsführer der systematics NETWORK SERVICES GmbH zum 31.12.2019. Ab dem 1.01.2020 übernimmt Frau Juliane Marschner die Geschäftsführung der SNS.

SNS in Energieverbund Dresden integriert

Die systematics NETWORK SERVICES GmbH (SNS) war über 20 Jahre als IT-Systemhaus in Mitteldeutschland tätig. In dieser Zeit haben wir für viele Kunden in dieser Region individuelle IT-Lösungen entwickelt, unsere Kunden bei der Einführung neuer Infrastrukturlösungen unterstützt und einen professionellen IT-Service angeboten.

Seit dem 1.08.2018 ist die SNS ein einhundertprozentiges Tochterunternehmen der ENSO Energie Sachsen Ost AG (ENSO) und gehört damit zum Konzern Energieverbund Dresden. Mittlerweile wurde SNS auch komplett in die IT-Strukturen des Konzerns integriert und aus diesem Grunde erfolgte zum 1.07.2019 ein Betriebsübergang aller Mitarbeiter von SNS zur ENSO. Die ehemaligen Mitarbeiter von SNS werden somit zukünftig in erster Linie IT-Themen innerhalb des eigenen Konzernes betreuen. Für alle Bestandskunden bietet SNS in Zusammenarbeit mit dem Betriebsführer ENSO selbstverständlich Übergangslösungen an und die vertraglich vereinbarten Leistungen werden bis zum Vertragsende erfüllt. Neue Projekte außerhalb des Konzerns werden von SNS aktuell nicht mehr übernommen.

Wir danken allen Kunden und Geschäftspartnern für die Unterstützung und Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren.